Prof. Dr.-Ing. Markus König zu Besuch

Der Digitalisierungsexperte Prof. Dr. König leitet seit 2009 den Lehrstuhl für Informatik im Bauwesen an der Ruhr-Universität Bochum. Mit dieser Erfahrung, seinem Netzwerk und der seit zwei Jahren bestehenden Verbindung zu syniotec war es mal wieder an der Zeit für einen Besuch in Bremen.

 

Prof. Dr.-Ing. Markus König ist ein echter Digitalisierungsexperte in der Baubranche. Er leitet nicht nur den Lehrstuhl für Informatik im Bauwesen an der Ruhr-Universität in Bochum, sondern ist in zahlreichen Verbänden, Organisationen und Projekten aktiv. Als stellvertretender Leiter des nationalen Zentrums für Digitalisierung im Bauwesen setzt er sich seit Jahren intensiv mit dem sogenannten Building Information Modeling, kurz BIM, auseinander und ist maßgeblich an der Implementierung dessen in Deutschland beteiligt.

Tiefer Austausch über die Lösungen von syniotec

Dabei hatte der Besuch gleich mehrere gute Gründe: Ein genauerer Blick in SAM ergab sehr viele Schnittstellen und Überschneidungen zu den Dingen, für die sich Prof. Dr.-Ing. König seit Jahren einsetzt. Vernetzung der Prozesse bei Baufirmen, die frühzeitige Vorplanung von Geräteressourcen und ganzheitliche Logistikkonzepte für den Bauprozess sind nur einige der Themen, die auf der Agenda standen. Mit Schnittstellen zu verschiedensten Anbietern setzt sich syniotec mit den hauseigenen Lösungen genau für diese Themen ein. Nach der Vernetzung von Maschine und Personal geht es im nächsten Schritt an die Dokumentation des Baufortschritts. Denn auch hier werden an vielen Stellen Daten mehrfach erfasst und es fehlen häufig noch die richtigen Verbindungen bzw. Kooperationen.

Die Zukunft der Baubranche mitgestalten

“Die Digitalisierung der Baubranche ist essenziell für deren Fortschritt. syniotec leistet dazu einen entscheidenden Beitrag.”, sagt Prof. Dr.-Ing. König. “Nur durch praxisnahen und engen Austausch wird man Fortschritte machen.” Und das ist genau das, was syniotec seit Anfang pflegt: Immer nah an den Anwenderinnen und Anwendern wird stetig Feedback eingeholt, um neue Funktionen zu implementieren und damit eine stets umfassender werdende Software für Bauunternehmen zu entwickeln. Der Anspruch bei syniotec: Das jahrzehntelang gesammelte Fachwissen der Bauwirtschaft mit dem eigenen Know-how kombinieren und damit die Digitalisierung in der Baubranche vorantreiben. “Das klingt zwar einfach, gestaltet sich jedoch nicht immer so simpel”, lacht syniotec CFO Arne Stehnken. “Doch wir bleiben dran. Das Feedback der Branche bestätigt uns, genauso weiter zu machen.” Auch Herr König stellt abschließend fest: “Genau so sieht die Zukunft der Baubranche aus.“

August 17, 2022

Weitere Artikel

September 30, 2022

September 13, 2022