Gestohlenes Equipment im Wert von über 300.000 Euro dank syniotec gefunden

Autor: Elena

Haldensleben, September 2022

Sich Zugang zu einem abgeschlossenen Lagerplatz verschaffen, eine Baumaschine samt Anhänger stehlen und umladen: Man würde denken, der Aufwand wäre zu groß und würde abschrecken. Doch leider sind Diebstähle Realität auf vielen Baustellen. Laut Kriminalstatistik nehmen speziell die Fälle des schweren Diebstahls deutlich zu. 

So ist dies auch bei der Kurt König Baumaschinen GmbH vorgefallen. In einer Niederlassung des Baumaschinenvermieters verschafften sich Diebe Zutritt zum umzäunten Gebiet und entwendeten einen Minibagger der Marke Takeuchi. Doch durch die Zusammenarbeit von Kurt König, der Polizeiinspektion Halle (Saale) und durch den Einsatz der Lösungen von syniotec konnte Diebesgut in Höhe von über 300.000 Euro gefunden werden und der Minibagger ist nun wieder im Einsatz. Da nach der Bande schon länger gesucht wurde, war auch die Bundespolizei involviert, was die Ermittlungsarbeit deutlich beschleunigt hat. 

SAM und IoT klären auf


Die Kurt König Baumaschinen GmbH steht bereits seit der Gründung 1932 als starker Partner für Bau, Handwerk und Industrie. Mit 11 Standorten ist der Baumaschinenhändler in ganz Deutschland vertreten. Als am
13.09.2022 die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Niederlassung Magdeburg ihren Betrieb aufnehmen wollten, entdeckte ein Mitarbeiter jedoch eine Beschädigung im Zaun. Schnell war klar: Ein Minibagger wurde gemeinsam mit dem Anhänger entwendet. Der Mitarbeiter rief sofort Sven Schmid-Bauer, Vertriebsleiter aller Niederlassungen, an und die Polizei wurde informiert. “Als Ansprechpartner bei Kurt König, was die von syniotec eingesetzte Software SAM angeht, wusste der Mitarbeiter sofort, dass ich den Standort der Maschine verfolgen kann” so Schmid-Bauer. “So konnte ich direkt nachvollziehen, dass der gestohlene Minibagger an einem entfernten Waldstück etwa 45 Minuten geparkt wurde. Die letzte Standortübermittlung kam dann von einer Garage in Halle. Diese Information haben wir der Polizei gegeben.” 

Ein Niederlassungsleiter von Kurt König hat sich gleichzeitig an dem Waldstück umgesehen, an dem der Bagger offensichtlich umgeladen wurde. Dort stand der Anhänger, der gemeinsam mit der Maschine entwendet wurde. Dieser konnte direkt wieder zurückgebracht werden. “Etwa vier Wochen später kam ein Anruf von der Polizei, dass der Minibagger sowie weiteres Diebesgut in Höhe von über 300.000 Euro gefunden wurde”, so Schmid-Bauer. “Den Bagger haben wir direkt an einem Abschlepplager abholen können und er ist nun wieder normal im Einsatz.” Dass etwas gestohlen wird, käme hin und wieder vor. “Das ist allerdings der erste Fall, bei dem die Maschine dank aktiver Mithilfe gefunden wurde und nun wieder im Einsatz ist. Das alles wäre ohne die verbaute IoT von syniotec und der Übersicht in SAM nicht möglich.”, stellt Schmid-Bauer anschließend fest.

 

Eine erfolgreiche Zusammenarbeit


syniotec und die Kurt König GmbH arbeiten seit 2022 zusammen. So wird die eigens entwickelte Telematik von syniotec an allen Standorten in den Fuhrparks verbaut. Dank der Live-GPS-Ortung ist ein Diebstahlschutz für die Partner inklusive und zeigt in solchen Situationen einen direkten Mehrwert. “Die Datenübertragung von unserem GPS-Ortungsgerät in der Maschine zu SAM erfolgt zuverlässig und sicher per GPRS-Datenübertragung über das Mobilfunknetz. Neben dem Diebstahlalarm ergeben sich natürlich noch weitere Vorteile. Alle relevanten technische Daten wie Betriebsstunden pro Projekt, Wartungsintervalle und für die Maschine verantwortliche Personen sind einsehbar”, so syniotec CFO Arne Stehnken. “Wir bauen sowohl SAM, als auch unsere IoT-Geräte stetig im engen Austausch mit den Baufirmen weiter aus.” Diese Vorteile erkennt auch Sven Schmid-Bauer. “Mittlerweile haben wir knapp 70 %
unserer Flotte mit der IoT von syniotec ausgestattet. Tendenz steigend” freut sich Schmid-Bauer.

Dezember 6, 2022

Weitere Artikel

September 30, 2022